Senioren- und Bürgerzentrum

An Markt ist neben einem für alle Bürger offen stehenden Bürgerzentrum Tagespflege und differenzierte Wohnangebote für Menschen mit Pflegebedarf entstanden. Bei der Gestaltung der Wohnangebote wurden die Ziele der Landesregierung Schleswig‐Holstein in besonders innovativer Weise umgesetzt, so werden die Pflegeangebote ambulant und mit intensiverer Einbeziehung der Bewohner und deren Angehörigen realisiert. Eine Kurzdarstellung des gesamten Projektes können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

 



Ab sofort können sich Interessierte Teilhaber an diesem Projekt werden. Einen entsprechenden Online-Antrag im PDF-Format können Sie hier herunterladen.



Gründung der Sozialgenossenschaft

Mit dem Bau und Betrieb eines Senioren- und Bürgerzentrums ist eine moderne und leistungsfähige Infrastruktur für ältere Menschen entstanden. Geplant wurde ein flexibles Wohn- und Dienstleistungsangebot im Ortskern, welches auch durch Bürgerinnen und Bürger von Beginn an aktiv begleitet wurde. Dieses erfolgte über die Gründung einer "Sozialgenossenschaft", die zunächst als Bauherrin tätig war und nun als Verpächterin des Wohn- und Bürgerzentrums tätig ist. Die Satzung der neugegründeten Genossenschaft können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Genossenschaftssatzung


Ab sofort können Interessierte der Genossenschaft beitreten und Geschäftsanteile in Höhe von mindestens 5 Anteilen zu je 100,00 EUR erwerben. Eine entsprechende Beitrittserklärung im PDF-Format können Sie hier herunterladen.


Durch Neubau und Modernisierung einbezogener Altbausubstanz sind folgenden Einrichtungen geschaffen worden:

- ein Bürgerbüro mit Nachbarschaftscafe,
- ein ambulanter Pflegedienst,
- eine Tagespflege mit 12 Plätzen,
- 12 barrierefreie Servicewohnungen und eine
- ambulant betreute Wohngemeinschaft für 12 pflegebedürftige Mieter.

www.sub-wesselburen.de

Senioren- und Bürgerzentrum Wesselburen (SuB) eG
Am Markt 8
25764 Wesselburen
Telefon: 04833-425020

Vorstand: Jörn Timm, Wolfgang Falkner
Vorsitzender des Aufsichtsrates Heinz-Werner Bruhs

Stadt Wesselburen 2005 - 2017